Logo vslu                                         logo-dorf

  • eroeff 1
  • willkommen 22 1
  • eroeff 2
  • eroeff 5
  • Home

verlängerte Pause und School Dance Award-Hauptprobe

Am Donnerstag, 28.3.2019 war es wieder so weit. Es gab endlich wieder eine verlängerte Pause bis 10.30! Dabei präsentierten die 3 Klassen, welche am nächsten Samstag (30.3.2019) am School Dance Award mitmachen, ihr Können:

Lighting scars (Klasse 6a und b - Joy Kamer)  
Crazy Dancers (Klasse 5b - Cornelia Michel und Christian Schindler)
The 15 lightning (Klasse 5c/6c - Robi Kiser)

Der Auftritt der Klassen findet am Samstag im Luzerner Saal vom KKL statt. Der Eintritt ist frei.

10.15 Uhr Crazy Dancers (5b)
14.45 Uhr Lighting scars (6a + b)
14.50 Uhr the 15 lightning

 Fotos

Heckenprojekt

Im März haben die Klassen 3d/4d und die Klasse 5a tüchtig im Waldstück auf unserem Pausenplatz gearbeitet. Unter der Anleitung von Förster Stefan Niklaus durften die Schülerinnen und Schüler bei der Pflege der Sträucher und Bäume helfen.
Das Heckenprojekt wird von der Albert Koechlin Stiftung seit mehreren Jahren unterstützt. Einerseits lernen die Schülerinnen und Schüler den Lebensraum Hecke mit ihren Tieren und Pflanzen kennen. Andrerseits sind auch praktische Arbeiten wie Schnitt und Neupflanzung ein Teil des Projektes. Die Hecke wird durch den Einsatz ökologisch aufgewertet.

Vielen Dank allen die mitgeholfen haben. Es hat Spass gemacht!
Autor: Martin Popp

 

DSCN0673 IMG 20190319 093136 DSCN0677   
 weitere Bilder      

Manniquin Challenge

Die Fasnachtszeit ist vorbei. Doch wir erinnern uns gerne an diese Zeit, denn auch in der Schule wird in dieser Zeit viel Spezielles unternommen. Ein Beispiel dazu ist die Durchführung der Manniquin Challenge, in der alle Beteiligten in einer Situation einfrieren. Diese Manniquin Challenge wurde von der Klasse 6a durchgeführt, dabei haben der Schulleiter, Hanspeter Scheuber, sowie auch das Hauswartteam einen Gastauftritt. Mit solchen Teamübergreifenden schulischen Aktivitäten wird der Schulgeist gestärkt.

Autor: Reto Vögeli

Link: Film

Einladung der Elternmitwirkung zum Themenabend: Starke Gefühle

Dienstag, 9. April 19.00 Uhr bis 21.15 Uhr

Starke Gefühle wie Aggression, Eifersucht, tiefe Traurigkeit oder heftige Wutausbrüche, Ohmacht und Verzweiflung können das Zusammenleben in einer Familie ganz schön auf die Probe stellen.

Der Umgang mit Gefühlen muss gelernt werden. Um einen konstruktiven Umgang damit zu finden, braucht es oft eine Kindheit lang und immer wieder Gelegenheiten dies zu üben. Dazu benötigen Kinder Unterstützung von ihnen nahestehenden Erwachsenen.

Eilnadung_Eltern_Themenabend_2019.pdf

Fasnacht 1. & 2. Klasse Littau-Dorf

Juhui wir 1. und 2.Klässler feiern  Fasnacht. Als Piraten, Prinzessinnen, Indianer, Helden und vieles mehr kommen wir in die Schule. Mit selber gebastelten Instrumenten und richtigen Trommeln machen wir einen Umzug durchs Dorf. Danach feiern und tanzen wir noch zusammen in der Turnhalle.

Autorin: Sibylle Müller

IMG 0484  weitere Bilder

Fasnacht 2019

Am Nachmittag vor den Ferien tumelten sich Piraten, Hexen, Skelette, Prinzessinnen und viele andere verkleidete Kinder auf dem Sportplatz. Die Klassen 3. a, c und 3./4. d durften gemeinsam einen lustigen Fasnachts-Nachmittag verbringen mit verschiedenen Posten und Spielen.
 
 
Autoren: Klasse 3a Nina Hofer, 3c Sabina Schmid/Mirjam Zgraggen und 3./4. d  Alexandra Roth

Fasnacht

Die Fasnacht kann kommen!
Konfetti brauchen wir nicht, lieber tolle Fasnachtsmasken. Die Klasse 5b vom Schulhaus Dorf hat ihre Traummasken gestaltet und so sind die Schüler in Fasnachtsstimmung gekommen. Sie konnten ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das ist das Ergebnis.

Autorin: Regula Stocker

IMG 2072  IMG 2078   IMG 2074 IMG 2076 

Mathe Känguru

Erstmals findet der Mathe-Känguru-Wettbewerb im Schulhaus Littau Dorf im Rahmen der Begabungsförderung statt. 39 Kinder der 3.-6. Klasse haben sich für den freiwilligen Knobel-Wettbewerb angemeldet. Am Donnerstag, 21. März ist es soweit!

Der Känguru-Wettbewerb ist ein Mathematik-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler von der 3. bis zur 13. Klasse. Und wie der Name schon verrät, kommt der Wettbewerb ursprünglich aus Australien. Über 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aus über 70 Ländern nehmen einmal im Jahr am Wettbewerb teil. Und der findet jedes Jahr am dritten Donnerstag im März statt!

Der Wettbewerb eignet sich für alle, die gerne Knobeleien und mathematische Rätsel lösen. Die Aufgaben sollen in erster Linie Spass machen und herausfordern. Deshalb sind sie meist heiter und anregend gestaltet – und recht oft auch ein wenig unerwartet. Für manche Aufgaben braucht es Kenntnisse aus dem Mathematikunterricht, andere Aufgaben wiederum fordern Pfiffigkeit und einen wachen Verstand heraus.

Mehr Infos und Übungsmaterial über das Mathe-Känguru gibt es hier:

https://www.kaenguru-schweiz.ch/

 

Känguru Logo   weitere Infos

Steinzeitzmorgen der Klasse 3b

Hier einige Aussagen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b:

Ich war mit der Klasse im Wald, weil wir das Thema Steinzeit haben. Ich habe eine Waffe gemacht mit meinen Freunden. (Tizian)
Mir hat es gefallen, als wir Stöcke gesucht haben und Steine. Wir haben daraus Speere gemacht und Äxte. (Mihajlo)
Ich und Nina und Sarah und Neriman haben ein Feuer gemacht. Mir hat es gefallen. Ich habe mit dem Stock gezeichnet. (Yara)
Ich und meine Freundinnen haben das Feuer gemacht und das Znüni vorbereitet. Ich und meine Freunde haben ein Spiel gespielt. Wir waren die Wölfe und die Jungs waren die Jäger. Es war sehr schön aber kalt. (Ariona)
Mir hat der Steinzeitmorgen sehr gut gefallen. Wir haben ein Feuer gemacht. Die Mädchen haben das Znüni vorbereitet. Die Jungs haben Waffen gemacht. (Lina)
Bei Steinzeitmorgen waren wir am Fluss. Dort haben die Mädchen das Znüni parat gemacht. Wir assen trockene Früchte. Wir alle hatten viel Spass. (Leila)
Wir sind in den Wald gegangen. Und ein paar Kinder haben Felle auf die Bank gelegt. Die Jungs haben Waffen gemacht und die Mädchen haben Znüni und Feuer gemacht. Alle haben auch Tee bekommen. Und dann haben wir alle zusammen gegessen. Wir haben verschiedene Früchte gegessen. Dann haben nur ein paar Mädchen ihr Gesicht bemalt. Und dann sind wir nach Hause gegangen. (Klea)

3 2 5 1 4

 weitere Bilder

Kiga: Samichlausbesuch im Wald

Am 5. Dezember besuchten alle Kindergärten gemeinsam den Samichlaus im Wald. Auf einer Waldlichtung beim Zimmereggwald wartete er mit seinen Dienern und dem Knecht Ruprecht auf uns. Gespannt hörten die über 100 Kinder dem Samichlaus zu. Was stand wohl alles in seinem Buch? Nachdem wir gemeinsam ein Lied gesungen und jeder Kindergarten sein Samichlausgedicht vorgetragen hatte, bekam jedes Kind einen Grittibänz geschenkt. Die Kinder konnten sich am Feuer aufwärmen, den Grittibänz essen, sich mit dem Samichlaus unterhalten und im Wald austoben, bevor es wieder zurückging. Es war ein schöner Anlass.

 US Chlaus   mehr Bilder

Schulhaus Littau-Dorf mobile

Logo vslu mobile transparent